Zu den Inhalten springen

Lebendige Begegnung der Generationen im Stadtteil

Im Initiativenzentrum sind mittlerweile rund 40 Gruppen und Vereine organisiert. Die Gruppen sind verpflichtet, regelmäßig generationenübergreifende Angebote anzubieten. Denn Sinn und Zweck der Veranstaltungen im Generationenzentrum ist die Förderung der Begegnung und des Miteinanders der Generationen und Kulturen. Damit alle, auch Pflegebewohner und Kinder teilnehmen können, finden sie hauptsächlich nachmittags und abends statt.

Die Vernetzung funktioniert quer durch alle Bereiche. Die Bewohner des Pflegezentrums sind nicht nur im Café Nachbarschafft sondern auch im Café des Familienzentrums jederzeit herzlich willkommen. Beim gemeinsamen Mittagstisch im Familienzentrum begegnen sich Bewohner, Eltern und Kinder sowie Bürger aus dem Stadtteil, die häufig Angehörige verschiedener Nationalitäten sind.



Begegnungen im "Cafe Nachbarschafft"

Weil die Pflegebedürftigen mitten im Stadtteil leben, werden Hemmungen schneller abgebaut und Eltern und Bürger sind eher bereit, sich als Ehrenamtliche im Pflegezentrum zu engagieren. Menschen verschiedener Kulturen arbeiten bei Veranstaltungen des Generationenhauses mit oder gestalten das generationenübergreifende Programm.

Stuttgart