Zu den Inhalten springen

Unser Konzept

Musik ist Trumpf im Zamenhof! Das war schon früher so und daran hat sich auch im neuen Zamenhof nichts geändert. Musik ist immer dabei, sei es als kultureller Genuss, als therapeutisches Hilfsmittel oder einfach nur als Instrument, um bei unseren Festen für gute Stimmung zu sorgen. Mit liebevoller Betreuung und einer offenen, lebensbejahenden Atmosphäre wollen wir Ihnen bei uns im Zamenhof ein neues Zuhause bieten. Genauso sind Sie uns willkommen, wenn Sie nur für eine begrenzte Zeit, im Rahmen der Kurzeitpflege bei uns wohnen. Wir wünschen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und orientieren uns deshalb an Ihren Bedürfnissen und Wünschen.

Sinneswelten im Zamenhof: Ob Klangsäule oder andere Instrumente - im Zamenhof ist Musik allgegenwärtig.

Mit allen Sinnen

Das Auge sieht, das Ohr hört, die Nase riecht, die Haut fühlt, die Finger tasten, der Fuß versteht, die Hand begreift:

Die Installationen der „Sinneswelten“ im Innen- und Außenbereich des Zamenhofs regen Bewohnerinnen und Bewohner, Besucher und Beschäftigte, Jung und Alt an, mit allen Sinnen neue Erfahrungen zu machen und alte Erfahrungen neu wahrzunehmen.

Duftorgel und Klangschalen, das große Kaleidoskop, der Wasserstrudler, das Nest, die Vogeluhr, der Barfußpark, die Vogelstimmenbäume, die Klangschalen, Dendrophon und Klangsäule laden ein zum Mitmachen und gemeinsamen Erleben.

Lesen Sie mehr
Reportage:

Reportage: "Hier wird unser neues Zuhause gebaut"
Download (PDF, 256 KB)

Stuttgart