Zu den Inhalten springen

Vollstationäre Pflege

Bewohnerin_im_BTW


Im Zamenhof erwartet die Bewohnerinnen und Bewohner liebervoller Umgang und Hilfestellung im täglichen Leben.

Im Zamenhof bieten wir Ihnen überwiegend Einzelzimmer mit eigenem barrierefreien  Bad, in denen Sie sich mit eigenen Möbelstücken heimisch einrichten können.
Alle Wohnbereiche verfügen über eine großzügige Wohnküche. Weitestgehend tagsüber sind unsere Bereichsassistentinnen in den Wohnküchen für die Speisenversorgung zuständig und geben den Bewohnerinnen und Bewohnern auch Hilfestellung beim Essen. Außerhalb der Mahlzeiten motivieren sie auch zu haushaltsnahen Aktivitäten des täglichen Lebens.

Um Gemeinschaft und Abwechslung zu fördern, sollen sich möglichst alle Bewohnerinnen und Bewohner der Zielgruppe in der Wohnküche aufhalten, an allen Mahlzeiten teilnehmen und gemeinsam ihren Tag verbringen. Auch außerhalb der Mahlzeiten ist die Wohnküche ein Ort der Begegnung und Unterhaltung und ein Raum, in der eine Bereichsassistentin für Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Besucher zur Verfügung steht. Hier finden Sie Gemeinschaft, Ansprache und die Möglichkeit, an den Tätigkeiten in der Gruppe teilzunehmen und sich zugehörig zu fühlen. Selbstverständlich kann das Mittagessen auch im Körnersaal eingenommen werden.

Auch Ihre Gäste sind uns jederzeit willkommen. Und wenn Sie zum Beispiel an Ihrem Geburtstag mehr Besuch bekommen, dann organisieren wir gern einen größeren Raum im Haus und auch die Bewirtung für Ihre Feier. Besonders beliebt bei unseren Bewohnern sind auch die vielen, über das Jahr verteilten Feste und Feiern, die immer wieder eine willkommene Abwechslung bieten.

Stuttgart