Zu den Inhalten springen

Veranstaltungsreihe in Wangen – für ein besseres Leben und Wohnen im Quartier

In Stuttgart-Wangen passiert gerade viel. Es entsteht ein neuer Stadtgarten, bei dem die Bürger mitbestimmen und mitgestalten können. Im Generationenzentrum Kornhasen wurde ein Runder Tisch eingerichtet, um entlastende Angebote für pflegende Angehörige auszubauen beziehungsweise für Menschen, die sich um andere Menschen kümmern. Aus der ehemaligen Gaststätte „Lamm“ soll der „Bürgertreff Lamm“ werden – bereits heute treffen sich hier Wangener Vereine und Initiativen. Außerdem gibt es mittwochs ein buntes Programm, das allen Interessierten offensteht. Die Flyer zu den Veranstaltungen finden Sie rechts oben – kommen Sie im „Lamm“ vorbei, Sie sind herzlichst willkommen.

Wer sich nun fragt „Was hat der Eigenbetrieb leben&wohnen mit dem Stadtbezirksgarten zu tun?“ – hier die Antwort: „Viel“. Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Stuttgart ist leben&wohnen Partner des Projekts „Älterwerden in Wangen – gemeinsame Entwicklung des Quartiers“.

Das Projekt „Älterwerden in Wangen – gemeinsame Entwicklung des Quartiers“

Stuttgart-Wangen ist mit diesem Projekt ein Preisträger des Ideenwettbewerbs „Quartier 2020“ geworden. Im Rahmen dieses Projektes sind die Ideen zum Stadtgarten, zum Runden Tisch im Generationenzentrum Kornhasen, zum Bürgertreff „Lamm“ und so einige mehr entstanden.

„Quartier 2020“ ist eine Strategie des Ministeriums für Soziales und Integration, die Städte, Gemeinden, Landkreise und zivilgesellschaftliche Akteure bei Quartiersprojekten unterstützt. In Zeiten der demografischen Veränderung ist es tatsächlich eine der größten Aufgaben, Quartiere noch alters- und generationengerechter zu gestalten. Quartiere zu haben, in denen sich Menschen kennen und unterstützen, die barrierearm sind und die über eine gute Nahversorgung verfügen.

Oliver Bechen – Quartiersmanager in Stuttgart-Wangen

Stuttgart-Wangen hat als Preisträger von „Quartier 2020“ jetzt einen Quartiersmanager, der die Einwohner in den Prozess der Quartiersentwicklung einbindet. Sein Name ist Oliver Bechen, immer wieder mittwochs ist er mit seinem Stand auf dem Wangener Wochenmarkt zu finden. Wer etwas in Wangen vermisst oder Ideen für den Stadtbezirk hat, der kann mit Oliver Bechen sprechen oder ihn anrufen. Für ein noch schöneres Leben und Wohnen in Wangen.

Kontakt: Oliver Bechen
Büro: Ulmer Straße 350, 70327 Stuttgart-Wangen
Telefon: 0711 216-25437
E-Mail: oliver.bechen@stuttgart.de
Ansprechzeiten: regelmäßig mittwochs auf dem Wochenmarkt; täglich von 11 bis 12 Uhr im Büro; und gerne nach Vereinbarung

Stuttgart